Winter auf der Schmidtenhöhe © NABU Deutschland
Sreuobstwiesen bei Güls, © Unbekannt

https://hfgg.de

Hochschule für Gesellschaftsgestaltung

Wir sind die Hochschule für Gesellschaftsgestaltung. Unsere Vision ist eine nachhaltige Welt: eine lebendige und vielfältige Natur, eine solidarische und demokratische Gesellschaft sowie eine gerechte und lebensdienliche Wirtschaft. Wir begreifen es als unsere Aufgabe in Lehre, Forschung und gesellschaftlichem Dialog zu ihrer Gestaltung auch in ungewissen, konflikthaften und widerspruchsvollen Zeiten zu befähigen. Wir sind eine Hochschule neuen Typs. Als erste Hochschule für Gesellschaftsgestaltung stehen wir für Freiheit, Vielfalt und Einheit von Lehre und Forschung und gesellschaftlichem Dialog. Uns gibt es wegen der freiwilligen Großzügigkeit vieler Förderpartner:innen, die unsere Vision teilen. Diese kooperative Finanzierung ermöglicht sowohl unsere wissenschaftliche Unabhängigkeit gegenüber weltanschaulichen, politischen, kompetitiven und privaten Interessen als auch die Freiheit, uns zum Wohle der Gesellschaft zu engagieren. Wissenschaftliche Disziplinen fundieren wir reflexiv und thematisieren ihre Geschichtlichkeit ebenso wie ihre paradigmatischen Voraussetzungen.
Demnächst

Montag, 26.02.2024, 18:00 Uhr

Fröhlich gestalten. Wie sich Organisationen hacken lassen. Gespräch mit Sebastian Möller & Lars Hochmann

Die Veranstaltung findet über ZOOM statt. Alle Infos, die Einwahldaten und den Kenncode findest Du über die hier verlinkte Veranstaltung oder auf www.hfgg.de Wie lassen sich eigentlich Organisationen hacken? Das fragen sich die Autor*innen und Herausgeber des neuen Buchs „Organisationen hacken. Einfallstore in eine nachhaltige Arbeitswelt“ - erschienen, zu kaufen oder online zu lesen beim Oekom [...]